Wie lebe ich ein sinnerfülltes Leben?

Um ein sinnerfülltes Leben führen zu können, ist es zunächst erstmal wichtig, dass du dich damit auseinandersetzt, was für dich persönlich eigentlich sinnstiftend ist.

Schließlich sind wir alle individuell.

Bestenfalls geht ein Künstler völlig in der Erstellung seiner Kunst aufgeht oder ein Bibliothekar im Umgang mit Büchern. Aber nicht jeder lebt schon seine Werte oder ist sich ihnen auch nur bewusst.

Erkenne deine Werte, um ein sinnerfülltes Leben zu führen.

Was sind deine Werte?

Was ist dir wirklich wichtig?

Typische Werte sind zum Beispiel Liebe, Unabhängigkeit, Freiheit, Gesundheit oder Gerechtigkeit.

Es gibt unendlich viele verschiedene Werte. Und auch dann, wenn du deine wichtigsten Werte herausgefunden hast, ist es gut, wenn du sie regelmäßig überprüfst. Je nach deinen aktuellen Lebensumständen, Wünschen und Prioritäten werden sie sich nämlich immer mal wieder ändern.

 

Was habe ich davon meine persönlichen Werte zu kennen?

Wenn du deine Werte kennst - also das, was dir wichtig ist und dein Leben mit Freude und Sinn erfüllt - dann kannst du dein Leben nach genau diesen Werten ausrichten. Und das ist ein Garant, wenn nicht DER Garant für ein glückliches Leben.

Den Sinn des Lebens finden, indem du deine persönlichen Werte erkennst und danach lebst.

Ein Beispiel, um etwas deutlicher zu machen, wie du dein Leben nach deinen Werten ausrichten kann:

Eine junge Mutter ist unglücklich und weiß nicht wieso. Sie liebt ihr Kind über alles und freut sich, viel Zeit mit ihm verbringen zu können, aber trotzdem ist sie mit ihrem Leben nicht zufrieden.

Sie setzt sich mit ihren Werten auseinander (mithilfe meines Freebies, das du dir auch ganz einfach unten auf dieser Seite oder hier holen kannst.) und erkennt, dass ihr momentan die Werte Unabhängigkeit, Familie, Sinn, Begeisterung und Gerechtigkeit sehr wichtig sind.

Dadurch versteht sie, dass sie etwas in ihrem Leben ändern muss. Der Großteil ihrer persönlichen Werte kommt in ihrem Leben aktuell nämlich leider zu kurz.

Also beschließt sie, die Zeit, in der ihr Sohn in der Kita ist, dafür zu nutzen, sich einen neuen Nebenjob zu suchen. Und zwar einen, mit dem sie anderen Menschen helfen kann. Damit tut sie nicht nur ihnen etwas Gutes, sondern sie lebt auch die Werte Sinn und Gerechtigkeit aus. Und da ihr das sehr viel Freude bereitet, erfüllt sie sich so auch den Wunsch nach Begeisterung.

 

Manchmal erfordert es etwas Zeit, etwas zu finden, womit wir unseren Werten gerecht werden können. Manchmal geht es auch weniger darum, etwas Neues zu tun, als etwas Bestimmtes NICHT MEHR zu tun, weil es eben nicht unseren Werten entspricht.

Wenn Nachhaltigkeit dir zum Beispiel wichtig ist, wird es dich niemals wirklich zufriedenstellen können, wenn du in einer Firma arbeitest, die täglich Unmengen an Müll produziert.

 

Finde jetzt heraus was deine wichtigsten Werte sind!

Und zwar indem du dir unten ganz einfach und völlig kostenlos meine Übung dazu herunterlädst. Ich bin gespannt welche Erkenntnisse du gewinnst und würde mich freuen, wenn du mir in den Kommentaren davon berichtest.😊

 

Trage Sonne im Herzen🌞❤️

deine Sabi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0